Prof. Zimmerling wird Gleichstellungsbeauftragte des Senats

Prof. Zimmerling wurde vom Senat der Universität zur zentralen Gleichstellungsbeauftragten gewählt. Sie übernimmt die Position zum 1. Oktober 2016 für drei Jahre.
Unterstützt wird sie dabei von Dr. Karl Marker, der zum 1. Okt. eine Stelle als wiss. Mitarbeiter der Gleichstellungsbeauftragten antreten wird. Er wird in den kommenden drei Jahren einen Teil der Lehre von Prof. Zimmerling übernehmen und sie darüber hinaus bei den Gleichstellungs-Aufgaben unterstützen.

Dieser Artikel wurde am 11. September 2016 publiziert und unter Allgemein abgelegt.