Allgemein

Hausarbeiten zum Seminar „Rational Choice“ (Prof. Zimmerling)

Die Hausarbeiten zum Seminar "Rational Choice" sind inzwischen alle bewertet.
Zur Besprechung der Hausarbeiten kommen Sie bitte zu meiner Sprechstunde am 22. Mai (oder nach Vereinbarung).
Ich möchte aus geg. Anlass erneut darauf hinweisen, dass Sie Hausarbeiten bitte immer so einreichen sollten, dass sie ohne Aufwand in einem Ordner abgeheftet werden können, d. h. geheftet und gelocht oder mit einem Lochstreifen versehen, aber ohne Hüllen!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Klausur „Politische Theorie“: Noten freigegeben!

Die Klausurnoten sind freigegeben; das Prüfungsamt wird sie in allernächster Zeit veröffentlichen, so dass Sie Ihr Ergebnis in JoguStine bald einsehen können.

Zur Einsichtnahme in die Klausur kommen Sie gerne in meine Sprechstunde im April oder Mai! Termine: s. Aushang und Webseite.( Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Sprechstunde an!)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Forschungsfreisemester von Prof. Zimmerling im SoSe 2018!

Im Sommersemester 2018 hat Prof. Zimmerling ein Forschungsfreisemester und wird folglich keine Lehrveranstaltungen anbieten. Folgende Regelungen diesbzgl. sollten Sie bitte beachten:

+ Die Vorlesung für den Bereich Politische Theorie wird von Frau Dr. Schmitt übernommen. (Zu dieser Vorlesung werden bei den folgenden Klausurterminen selbstverständlich Fragen angeboten werden.)
+ Die Klausur für das (Basis-)Modul Politische Theorie wird zum Ende des SoSe ganz regulär stattfinden.
+ Sprechstunden werden von Prof. Zimmerling im SoSe am 17. April, 22. Mai und 26. Juni (jeweils 11-12 Uhr; Voranmeldung per E-Mail erforderlich) sowie in dringenden Fällen nach Vereinbarung (per E-Mail) angeboten; im Juli sind keine Sprechstunden möglich. Feriensprechstunden für August und Sept. werden rechtzeitig bekannt gegeben.
+ Abschlussarbeiten und Prüfungen mit Prof. Zimmerling sind vom Freisemester grundsätzlich nicht betroffen! Betreuungs- und Prüfungstermine sind außer im Juli durchgehend möglich.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

MA Empirische Demokratieforschung: Projekte im Bereich Theorie

Interessiert an einem Projektseminar im Bereich Politische Theorie? Dann melden Sie sich bitte möglichst früh vor dem Semester, in dem Sie das Projektseminar (und die Übung dazu) belegen möchten, bei Prof. Zimmerling.

Auch zu Themen der Politischen Theorie lassen sich interessante, anspruchsvolle Projekte mit hohem Erkenntnis- und Übungseffekt entwerfen! Eine theoretische Projektarbeit kann zudem, wenn gewünscht, auch im Bereich Politische Theorie als Vorarbeit zu einer MA-Abschlussarbeit dienen.

Projektseminare im Bereich Theorie (und die Übungen dazu) werden nicht periodisch, sondern nach Interessenbekundung flexibel angeboten. Theoretisch interessierte MA-Studierende können ihr Interesse daran gerne jederzeit anmelden bzw. sich unverbindlich dazu informieren!
(Ausnahme: Im SoSe 2018 kann kein Projektseminar im Bereich Theorie angeboten werden.)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Hausarbeiten Politische Theorie

Die Noten für die Hausarbeiten im (Basis-)Seminar "Politische Theorie" sowie im MA-Modul 3 ("Demokratietheorie") sind freigegeben (bis auf wenige Arbeiten mit Verlängerung). Sie sollten sie demnächst in JoguStine einsehen können (nach der Freigabe müssen sie noch vom Prüfungsamt "veröffentlicht" werden, damit Sie sie sehen können).

Eine allgemeine Information zum Ergebnis der Hausarbeiten im BA/BEd:
Von 144 angemeldeten Hausarbeiten wurde ein gutes Drittel (50) als "nicht bestanden" bewertet; allerdings wurden fast 15% (19) der angemeldeten Hausarbeiten gar nicht erst abgegeben. Von den tatsächlich eingereichten Hausarbeiten waren nur 25% "nicht ausreichend" (im BEd 33%). Ein relativ hoher Anteil schnitt aber leider nicht besser als "ausreichend" ab.
Dies deutet darauf hin, dass viele Studierende mit den Anforderungen an und Bewertungsmaßstäben für akademische Hausarbeiten noch nicht hinreichend vertraut sind.
Nutzen Sie bitte unbedingt unsere Sprechstunden und Studienberatungsangebote zur Beratung!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Internationale Demokratietheorie-Tagung an JGU

Lost (in) Sovereignty?
Democratic citizens between global demands, local stakes,
and the Internet of things

Vom 21. bis 23. Sept. trifft sich an der JGU eine pluridisziplinäre Gruppe renommierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Europa und Australien zur Diskussion aktueller demokratietheoretischer Fragen.

Der thematische Fokus der Tagung liegt auf Spannungsverhältnissen zwischen Menschen- und Bürgerrechten, globalen und lokalen politischen Anforderungen sowie Chancen und Risiken neuer Technologien für die Entwicklung demokratischer Systeme. Die Teilnehmer aus Australien, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Schweden und Spanien bringen Perspektiven aus Politikwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft ein.

Die Tagung, die von Prof. Zimmerling organisiert wird, wurde ermöglicht durch finanzielle Unterstützung der Forschungsförderung der JGU, der "Freunde der Universität Mainz e. V.", der Abt. Politische Theorie des Instituts für Politikwissenschaft und mehrerer Heimatuniversitäten externer Teilnehmer.

(Teilnahme nur auf Einladung.)

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Lehrangebot des Bereichs für Politische Theorie im Wintersemester 2017/2018

Das Lehrangebot des Bereichs für Politische Theorie im Wintersemester 2017/2018 gestaltet sich wie folgt:

  • Vorlesung Einführung in die politische Philosophie (Zimmerling; für alle Bachelor-Studiengänge)
  • sechs Parallelkurse des Basisseminars Politische Theorie (Zimmerling, Marker, Roseneck, Schmitt; Bassisseminar im BA Politikwissenschaft und BEd Sozialkunde sowie im BSc Wirtschaftspädagogik)
  • Seminar Demokratie und soziale Ungleichheit (Sirsch; Aufbauseminar im BA Politikwissenschaft, Seminar im Modul 3 des MA Empirische Demokratieforschung und im Vertiefungsmodul des MEd Sozialkunde)
  • Seminar Politische Manipulation (Marker; Aufbauseminar im BA Politikwissenschaft und Seminar im Vertiefungsmodul des MEd Sozialkunde)
  • Seminar Constitutionalism (Schmitt, Seminar im Modul 3 des MA Empirische Demokratieforschung und im Vertiefungsmodul des MEd Sozialkunde)
  • Seminar Der Rationalwahlansatz in der Politikwissenschaft: Möglichkeiten und Grenzen (Zimmerling; Aufbauseminar im BA Politikwissenschaft, Seminar im Modul 1 des MA Empirische Demokratieforschung und im Modul "Querschnittsprobleme im politischen Kontext" im MEd Sozialkunde)

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Klausur „Politische Theorie“: Ergebnisse liegen vor!

Die Ergebnisse der Klausur zur Politischen Theorie liegen vor und werden in den nächsten Tagen (Woche ab 24. 7.) vom Prüfungsamt in JoguStine publiziert.
Die Bestehensgrenze wurde bei 20 Punkten (von max. 48) festgelegt. Das erzielte Leistungsspektrum umfasst das gesamte Notenspektrum.
Generell ist zu bemerken, dass die sprachlichen Leistungen -- bzgl. Rechtschreibung, Zeichensetzung und Ausdruck -- vielfach erschreckend schwach waren (ohne Auswirkung auf die Benotung, solange die Formulierungen einen Sinn erkennen ließen). Häufig vorkommende Fehler ("deligieren" anstatt "delegieren"!) deuten darauf hin, dass zu wenig gelesen wird!

Zur Klausurbesprechung können Sie sich ab sofort zur Sprechstunde anmelden (nächste Feriensprechstunden: s. Webseite bzw. Aushang).

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Prof. Zimmerling in die Ethik-Kommission der DVPW gewählt

Die Mitglieder der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) haben Prof. Zimmerling in die Ethik-Kommission der Vereinigung gewählt, die den Vorstand der DVPW in Fragen der wissenschaftlichen Ethik beraten sowie Konfliktfälle über Fragen guter wissenschaftlicher Praxis bearbeiten soll.
Die Amtszeit der Ethik-Kommission, der sechs Mitglieder (drei männliche und drei weibliche) angehören, beträgt fünf Jahre (2017-2022).

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Lehrangebot der Abteilung Politische Theorie im Sommersemester 2017

Das Lehrangebot des Bereichs für Politische Theorie im Sommersemester 2017 gestaltet sich wie folgt:

  • Vorlesung Menschenrechte (Leitung: Prof. Dr. Ruth Zimmerling; thematische politiktheoretische für alle Studiengänge)
  • fünf Parallelkurse des Basisseminars Politische Theorie (Leitung: Dr. Karl Marker, Michael Roseneck, Dr. Annette Schmitt; Bassisseminar im Bachelor of Arts Politikwissenschaft und Bachelor of Education Sozialkunde sowie im Bachelor of Science Wirtschaftspädagogik)
  • Seminar Machiavellis politisches Denken (Leitung: Dr. Karl Marker; Aufbauseminar im Bachelor of Arts Politikwissenschaft, Masterseminar im Modul 3 des Studiengangs Master of Arts Empirische Demokratieforschung und im Vertiefungsmodul des Masters of Education Sozialkunde)
  • Seminar Free Speech: Unlimited Liberty? (Leitung: Prof. Dr. Ruth Zimmerling; Aufbauseminar im Bachelor of Arts Politikwissenschaft, im Modul 3 des Studiengangs Master of Arts Empirische Demokratieforschung, Modul 4 des Masterstudiengang Master of Arts European Studies und Vertiefungsmodul im Master of Arts Sozialkunde)
  • Seminar Politik der Angst (Leitung: Dr. Annette Schmitt; Aufbauseminar im Bachelor of Arts Politikwissenschaft, im Modul 3 des Studiengangs Master of Arts Empirische Demokratieforschung, Modul 4 des Masterstudiengangs European Studies und im Vertiefungsmodul des Masters of Education Sozialkunde)
  • Seminar Kapitalismus und Klassengesellschaft - Die politische Theorie des Marxismus (Leitung: Mathias Lotz; Aufbauseminar im Bachelor Politikwissenschaft und Seminar im Modul "Querschnittsprobleme im politischen Kontext" im Master of Education Sozialkunde)
  • Übung Methodology of social sciences (Leitung: Dr. Jürgen Sirsch; Übung im Modul 5 des Masterstudiengangs European Studies)

 

Weitere Informationen, auch zu den Formalitäten und benötigter Literaturgrundlage, finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Haben Sie weitere Themenvorschläge für künftige Seminare, so teilen Sie uns diese bitte unter theorie@politik.uni-mainz.de mit.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein